Rettung für Eselchen Chloe

Rettung für Eselchen Chloe

Arizona Equine Rescue Organisation directorSoleil Dolce with Chloe after full recovery on April 23rd Phoenix, Arizona - Gerade mal sechs Tage alt war das Wildeselchen, das Wanderer Anfang April im ausgetrockneten Flußbett des Skunk Creek bei Peoria fanden.

Mit einer großen Wunde am Hals, völlig ausgetrocknet war das Fohlen nach dem Überfall eines Puma dem Tod näher als dem Leben. Die Wanderer packten es in ihren Pickup und brachten es zu den Helfern der Arizona-Pferderettung AERO Arizona Equine Rescue Organisation. Das unglückliche Fohlen kam an den Tropf, die Wunde wurde versorgt. Dann fand sich noch eine Eselstute, die noch Milch hatte - und das kleine Grautier kam wieder auf die Beine. Am 23. April wurde der Verband vom Hals entfernt - und das einstige Sorgenkind freut sich bei fröhlichen Kapriolen seines Lebens. S3606

Story öffnen »

Mehr von dieser Story